Sinfonieorchester Aachen

Das Sinfonieorchester Aachen gehört zu den ältesten und traditionsreichsten Klangkörpern Deutschlands. 

1720 wurde es erstmals erwähnt, seit 1852 wird es als städtisches Orchester geführt. Die Entwicklung des Orchesters haben Musikdirektoren wie Fritz Busch, Herbert von Karajan und Wolfgang Sawallisch entscheidend geprägt, die ihre internationalen Karrieren in Aachen begannen. 

Nach Marcus Bosch, der von 2002 bis 2012 Generalmusikdirektor der Stadt Aachen war, hatte der US-Amerikaner Kazem Abdullah dieses Amt von 2012 bis 2017 inne.Nach einer Interimsspielzeit mit Justus Thorau als komissarischem GMD trat der Brite Christopher Ward (Bild unten / Foto: Wil van Iersel) ab der Spielzeit 2018/19 das höchste musikalische Amt der Stadt an. 

Das Sinfonieorchester Aachen ist nicht nur das Opernorchester des Theater Aachen, sondern spielt darüber hinaus Sinfoniekonzerte im Eurogress Aachen, zahlreiche Kammerkonzerte sowie Sonderkonzerte. Außerdem hat das Orchester verschiedene international gelobte CD-Aufnahmen (Sinfonien von Bruckner, Requiem von Verdi, Sinfonien von Brahms u.a.) gemacht.

Weitere Infos hier